Landgasthof Lüders

Hotel ~ Restaurant ~ Terrasse

Aktuelle Projekte


Runderneuerung des regional typischen Reetdachs
(April 2022)


Im Frühjahr 2022 erstrahlt unser schönes Reetdach wieder in frischem Glanz, nachdem umfassende Erneuerungsarbeiten durchgeführt wurden. Besonders stolz sind wir dabei auf den historischen First aus Heidekraut, wie er sich schon seit Jahrhunderten auf Gebäuden dieses Typs befindet.

Den Erhalt eines Reetdachs kann man eher als Herzensangelegenheit und weniger als wirtschaftlich sinnvolle Unternehmung betrachten. Denn so schön es auch ist, erfordert es jedes Jahr ein gewisses Maß an spezieller Pflege. Außerdem sind in größeren Abständen solche Runderneuerungen nötig, wie sie jüngst stattgefunden haben. Doch gerade wegen der historischen Authentizität und des dorfbildprägenden Charakters liegt uns der Erhalt des Reetdachs mit Heidekrautfirst besonders am Herzen, auch wenn die Dachdecker wohl in einem Jahr wiederkommen müssen.

Unser besonderer Dank für die gewissenhafte und zuverlässige Ausführung gilt der Firma Reetdachdeckerei Petersen aus Horst (externer Link), auf deren Website wir an dieser Stelle gerne verweisen. Uns wurde dadurch ermöglicht, pünktlich mit den ersten warmen Tagen in die Terrassensaison zu starten.

  • Nach Fertigstellung
  • Während der Arbeiten am First
  • Während der Arbeiten auf der Dachfläche
  • Nach Fertigstellung


Raumtrenner für mehr Privatsphäre
(Dezember 2021)


Ein schon seit langem geplantes Projekt konnte nun endlich umgesetzt werden: Möbel-Elemente als Abtrennung von Nutzungsbereichen in der Gaststube sorgen für Struktur, mehr Privatsphäre und ergänzen zudem die Akustikmaßnahmen.

  • 20211126_150113 2MP
  • 20211126_150149 2MP
  • 20211126_150219 2MP


Fahrrad-Service-Station
(November 2021)

An unserem Fahrrad-Parkplatz haben wir nun eine Service-Station für kleinere Reparaturen am Fahrrad eingerichtet - übrigens direkt neben den Steckdosen, die zum Laden von E-Bike-Akkus installiert wurden. Dort finden unsere Biker-Gäste einen kleinen Werkzeug-Grundstock, Kettenöl, Flickzeug sowie einen Druckluft-Anschluss ... damit die Fahrt unbeschwert weitergehen kann.

WhatsApp Image 2022-04-20 at 20.50.17
WhatsApp Image 2022-04-20 at 20.50.41


Hygiene-Konzept-Erweiterung
(Januar 2021)

Alle relevanten Bereiche sind nun mit einem einheitlichen Spender-System für Handseife und -desinfektionsmittel  ausgestattet.


Renovierung der Gästezimmer
(Januar 2021)

Schritt für Schritt werden die Gästezimmer mit neuem Fußbodenbelag, frischer Wandfarbe und Wohntextilien versehen.


Reetdach in Not - professionelle Baumpflege
(November 2020)

Die inzwischen prächtig herangewachsene Eiche spendet der Terrasse im Sommer wunderbaren Schatten.  Dieser Schatten verhindert jedoch in Herbst und Winter das Abtrocknen der Dachfläche. Das dadurch vermehrte Wachstum von Moos und Pilzen setzt dem Reetdach sehr zu. Das professionelle Auslichten der Eiche soll der Dachfläche mehr Licht und Luft verschaffen und damit die Moosbildung eindämmen. Möge dies erfolgreich sein.


Projekt "Bewirtung trotz Corona - Terrassensaison verlängern"
(September 2020)


Wie können wir trotz nordischem Wind und Wetter unsere Gäste bis Weihnachten sicher bewirten? Diese Frage haben wir mit dem Installieren eines stabilen Zeltes und dem Aufstellen eines Gasheizers beantwortet. Außerdem wurde das Getränke-Angebot um einige Heißgetränke erweitert ... und damit auch das Personal beim Bedienen gesund bleibt, wurden wärmende Fleece-Jacken angeschafft.
Von unseren Gästen wurde das Angebot dankbar angenommen.

Nachtrag November 2020:
Die Schließung der Gastronomie  (... wer weiß für wie lange) hat uns bewogen, das Zelt wieder abzubauen, um es nicht unnötig der Witterung auszusetzen. Die Investition an Zeit und Geld hatte leider eine vorerst kurze Wirkdauer.

Aber wenn es sich als sinnvoll erweisen sollte werden wir keine Mühen scheuen und das kuschelige Zelt mit Heizpilz, Grog und Decken wieder aktivieren.


Projekt "Saal ohne Hall" (Februar 2020)

Immer wieder bewundern Gäste die jahrhundertealten Balken in der Gaststube und das dadurch erzeugte ursprüngliche Ambiente. Doch leider geht mit der hohen Deckenhöhe auch eine schlechte Akustik einher: Die großen Wand- und Deckenflächen reflektieren den Schall hin- und her. Das fällt insbesondere bei sehr hohem Geräuschpegel auf, oder wenn nur wenige Gäste im Gastraum sind.

Mit einigen Maßnahmen haben wir uns nun des Problems angenommen, um noch mehr Behaglichkeit zu schaffen. Dazu gehören:

  • dickere Vorhänge
  • Bau und Installation von Schallabsorptionselementen (siehe Fotos)
  • Dämmschaumstoff an den Tischunterseiten
  • "Tischbezüge" zur Dämpfung von Geräuschen von Tellern und Geschirr
  • Anbringung von Spezial-Schallabsorbern (motivbedruckt)



Projekt "Goodbye Plastic" (Februar 2020)

Mit neuen, nachhaltigeren und vor allem kompostierbaren Materialien wollen wir unseren Beitrag im Kampf gegen die Plastikflut in den Meeren leisten. Im Rahmen unserer Nachhaltigkeitsstrategie beginnen wir das Plastikproblem bei den Außer-Haus-Verpackungen:

  • Menüschalen aus Zuckerrohr statt Styropor
  • Salatschalen aus Zuckerrohr
  • Papier-Tragetaschen anstelle von Plastikbeuteln

Die neuen Verpackungen sind u.U. nicht zu Hause, jedoch in industriellen Anlagen kompostierbar (da dort höhere Temperaturen erreicht werden).


Natürlich freuen wir uns sehr, wenn Sie Ihre eigene Tasche mitbringen. Für die optionale und wiederverwendbare Papiertragetüte wird ein Beitrag von 50 Cent erhoben, die Zuckerrohrverpackungen sind trotz höheren Preises selbstverständlich aufschlagsfrei.

Wir hoffen, so mit unseren Gästen gemeinsam einen kleinen Beitrag zum Schutz der Ökosysteme an Land und im Wasser zu leisten; schließlich sind diese zugleich die Quelle der von uns geschätzten hochwertigen Lebensmitteln und sollen das auch noch lange bleiben.

E-Mail
Anruf
Instagram